Tipps fürs Hundetraining

Was ist mit dir Los?

Lunas_Hunde_Shop_Mann_mit_Hund_beim_Hundetraining

Viele Hundebesitzer sind frustriert, wenn unser Lieblingsvierbeiner nicht das macht, was Du von Ihm erwartest.

Hier ein paar Tipps um das Üben von Kommandos und Co. zu erleichtern.

 

In der Kürze liegt die Würze.

Motivation ist absolut notwendig, damit Lernen erfolgreich ist. Doch wenn etwas besonders gut läuft, werden wir schnell gierig. Und dann neigen wir dazu, es zu übertreiben: Abermals fragen wir die gleiche Übung ab – und merken gar nicht, dass der Hund längst die Lust und Freude an der Übung verloren hat. Halte Deine Übungseinheiten kurz. Viele kurze Einheiten sind besser als eine, die zu lange dauert und frustriert. 

Wir lassen uns doch alle gerne ablenken…

 

Um dem Hund neue Kommandos und Tricks beizubringen, ist es wichtig das so wenige Reize wie möglich in der Umgebung sind. Sind zu viele Reize in der Umgebung, wird der Hund leicht mal von der sogenannten Reizüberflutung ergriffen und kann sich kaum noch auf unsere Kommandos Konzentrieren.

Optimal sind hier für die eigenen 4 Wände oder der eigene Garten.

 

Und zu guter Letzt:

 
  • Habe Deine Aufgaben und Ziele klar vor Dir.
  • Sei mit Motivation und Freude dabei. 
  • Sei gut vorbereitet mit Hilfsmitteln, wie Klicker oder Hundesnacks 

 

Wir hoffen, dass wir Dir ein paar nützliche Tipps geben konnten.

 

Wenn es außerdem um richtig stylische und hochwertige Gassigeh-Ausrüstung geht, können wir dir ebenfalls behilflich sein!

 

Schau doch mal bei uns vorbei!

Vielleicht findest Du ja etwas für Deinen Lieblingsvierbeiner.

www.lunashundeshop.de

 

Dein Lunashundeshop-Team

Lunas_Hunde_Shop_Bild_mit_Hund_im_Regen